Heute 1

Gestern 49

Woche 166

Monat 696

Insgesamt 24831

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Jahresaufführung 2017

k IMG 1010  k IMG 1180
k IMG 1214  k IMG 1282

k IMG 1288  k IMG 1433
k IMG 1536  k IMG 1729

k IMG 1742  k IMG 1997
k IMG 2066k IMG 2220

k IMG 2486  k IMG 2491

Zur Bildergallery
Am 20./21./27. und 28 Januar 2017 fand in der Gemeindehalle in Erzingen unsere traditionelle Jahresaufführung statt. Alle 4 Abende waren bereits einige Wochen vorher ausverkauft, so dass alle  Veranstaltungen vor vollem Haus stattfanden.  Der 1. Vorsitzende begrüßte die Gäste und die anwesenden Ehrengäste und dann zum ersten Mal alle Teilnehmer persönlich namentlich, welche durch die Halle einmarschiert kamen. Gleichzeitig wurde  der Einmarsch live auf die große Leinwand übertragen, so dass alle Gäste die Teilnehmer im Großformat  sehen konnten.
Nachdem die letzte Schülerin begrüßt war und die Schülerinnen 7-11 auf der Bühne Ihre Positionen eingenommen hatten, startete das Programm unverzüglich ohne weitere Ansage mit der Nummer „Reise zum Nordpol“. Im Anschluss als zweiter Auftritt zeigten 14 Turner Ihr Können am Barren. Die Schüler 10-14 hatten dann auf der Bühne einen „Parkour“ mit Trampolin, Kästen und Boden aufgebaut. Sie zeigten akrobatische Sprünge über die Kästen und schnelle Durchgänge am Boden. Tja und dann, ja dann ging in der neu renovierten Halle plötzlich der Vorhang nicht mehr zu. Was allerdings nur der Auftakt für die lustige Nummer der Turner war. In dieser wurde der „Parkour“ abgebaut und anschließend „The Cube“ aufgebaut. Dabei ging natürlich nicht alles so glatt, wie es sonst hinter der Bühne geht. Nachdem der Würfel „The Cube“ aufgebaut war präsentierten die Schülerinnen 11-15 Übungen und Elemente am Würfel und am Boden. Als Besonderheit war noch ein großer Reifen von der Decke herunter gelassen worden, an dem ebenfalls turnerische Elemente gezeigt wurden.
Nach der Pause begann das Programm nicht in gewohnter Weise mit dem Reck, sondern mit dem Stufenbarren der Turnerinnen, welche sich als die „7 Zwerge“ an das Gerät wagten und sehr gute Durchgänge und Übungen zeigten. Erst im Anschluss daran zeigten die Turner Ihre Übungen am Reck. Hecktisch ging es dann hinter der Bühne zu, da sich die meisten Turner für die nächste Nummer umziehen mussten. Da präsentierten die Turner, mit „Mecklemore Streetdance“, dann wieder einen präzise einstudierten Tanz mit verschiedenen Stillrichtungen.  Die Sängerin Cindy Gretschel unterstützte dann die Turnerinnen bei Ihrer Nummer „Live on Stage“ mit Gesang und dem E-Piano. Auf der Bühne zeigten währenddessen die Turnerinnen akrobatische Übungen am Vertikaltuch, am Boden und dem zum Podest umgebauten Barren. Mit dem „Recycling“ der alten Kletterseile und den Stangen der Sprossenwand aus der renovierten Gemeindehalle stellten die Turner in diesem Jahr die Akrobatik zusammen und zeigten gute und zum Teil sehr schwierige Standbilder mit diesen Geräten. D.I.S.C.O.“ so der Titel der Performance der Mixt-up Gruppe. Dabei wurden wurden Musiktitel aus verschiedenen Stilrichtungen zusammengestellt und mit der dazu passenden Tanzperformance präsentiert, welche das Publikum ebenfalls sehr begeisterte. Und zum Schluss des Abends zeigte die mit Turnerinnen und Turnern gemischte Gruppe das „Dschungelbuch“. Alle Charaktere des aktuellen Kinofilmes waren vertreten und zeigten am Boden und am Trampolin fetzige Sprünge in luftiger Höhe auf der zum Dschungel umgebauten Bühne. Mogli zeigte dann aber auch seine Kraft(teile) an den Lianen“ (Ringen).
Zum Schluss bedankte sich Christian Merx bei allen Akteuren und allen Helfern die vor, während und nach Aufführung zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.
Am letzten Abend überreichte er dem scheidenden Hausmeister Erhard Heide noch ein kleines Präsent für die jahrelange gute Zusammenarbeit mit dem TV Erzingen.

Wir bedanken uns ebenfalls beim DLRG für die gute Zusammenarbeit und bei den Anliegern der Gemeindehalle für Ihre Geduld und Nachsicht an den 4 Abenden.